Prozessanalyse ambulant

Aus dem Projekt „Prozessanalyse ambulant“ ist ein Schema zur Kostenkalkulation ambulanter Dienste entstanden und wurde dort weiterentwickelt.

2019
Die aus diesem Projekt resultierende Kalkulation ist im DWiN verstetigt worden und kommt regelmäßig bei den Vergütungsverhandlungen zum Einsatz. Keine Beschränkung auf das Netzwerk Pflege mehr möglich.
Konzertierte Aktion Pflege Niedersachsen: Entwicklung eines geeinten Kalkulationsschemas für die Einzelverhandlung in Niedersachsen.
PVK Empfehlung „Grundsätze für die Kalkulation von ambulanten Vergütungssätzen“.

2020
Weitere Verhandlung in der AG der PVK.
Netzwerkversammlung: „Prozessanalyse ambulant“ offiziell beendet.