Personalgewinnung mit digitaler Kommunikation

Wie Social Media, Google und eine Karriereseite beim Recruiting unterstützen

Aufgrund des erfolgreichen Pilotprojekts steht das Projekt ab sofort mit nachfolgendem Leistungsumfang für weitere 10 interessierte Netzwerkmitglieder offen.
Im Rahmen einer Zusammenarbeit mit der Firma fokus digital GmbH wird bei jedem Teilnehmer nach einer individuellen Bedarfsanalyse und Erstberatung eine Karriereseite als Subdomain der Homepage mit individuellen Inhalten (Fotos, Texte, Videos inkl. uneingeschränkter Nutzungsrechte) erstellt. Für jeden Projektteilnehmer wird eine Gesamtstrategie für einen ganzheitlichen, digitalen Recruiting-Ansatz entwickelt sowie durch Wissensvermittlung Hilfe zur Selbsthilfe erteilt. Strukturen für den Aufbau einer digitalen Arbeitgebermarke werden erstellt, die für Professionalität im Außenauftritt sowie in der Nutzung von digitalen Recruiting-Instrumenten sorgen. So werden die Teilnehmer zukünftig Zeit in der Personalgewinnung sparen und potenzielle Bewerber mit höherer Wahrscheinlichkeit erreichen. 

Das gemeinsame Projekt umfasst 120 Arbeitsstunden durch die fokus digital GmbH pro teilnehmende Einrichtung. Die hierfür anfallenden Kosten werden hälftig aus landeskirchlichen Mitteln gefördert. Bei Fragen zu den genauen Kosten kommen Sie bitte gern auf uns zu. 

 

Weitere Informationen und Berichte

Gute Arbeitsbedingungen in der Pflege

zur Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf (GAP). Ein Projekt der Bevollmächtigten der Bundesregierung für Pflege.

Ziel des Projekts „Gute Arbeitsbedingungen in der Pflege zur Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf (GAP)“ ist ...
zur Vereinbarkeit von Pflege, Familie und Beruf (GAP). Ein Projekt der Bevollmächtigten der Bundesregierung für Pflege.

Care4Future

Netzwerke zur regionalen Nachwuchskräftesicherung

Bereits jetzt verfügen viele Dienste und Einrichtungen in der Pflege über freie Ausbildungsplätze, die nur ...
Netzwerke zur regionalen Nachwuchskräftesicherung