Personalgewinnung mit digitaler Kommunikation

Wie Social Media, Google und eine Karriereseite beim Recruiting unterstützen

Das Projekt „Personalgewinnung mit digitaler Kommunikation - Wie Social Media, Google und eine Karriereseite beim Recruiting unterstützen“ wurde auf der Netzwerkversammlung im Oktober 2020 in die Pilotphase gewählt. In Zusammenarbeit mit der fokus digital GmbH (https://www.fokus-d.de/) können wir bis zu zehn Einrichtungen/Diensten/Trägern eine Teilnahme anbieten.
Im Rahmen einer ca. 70-stündigen Zusammenarbeit mit der Firma fokus digital GmbH soll bei jedem Teilnehmer nach einer individuellen Bedarfsanalyse eine Karriereseite als Subdomain der Homepage mit individuellen Inhalten (Fotos, Texte, 1 Video) entwickelt werden. Durch Social Media und Google-Marketing flankiert, wird eine individuelle Gesamtstrategie für einen ganzheitlichen, digitalen Recruiting-Ansatz für jeden Projektteilnehmer entwickelt sowie durch Wissensvermittlung Hilfe zur Selbsthilfe erteilt. Strukturen für den Aufbau einer digitalen Arbeitgebermarke werden erstellt, die für Professionalität im Außenauftritt sowie in der Nutzung von digitalen Recruiting-Instrumenten sorgen. So werden Sie zukünftig Zeit in der Personalgewinnung sparen und sie erreichen Interessierte mit höherer Wahrscheinlichkeit.
Genaueres zum Projekt finden Sie in der Präsentation von fokus digital, die wir allen Netzwerkmitgliedern am 15.10.2020 per Mail zugesandt hatten. Sehr gern senden wir sie Ihnen bei Bedarf auch nochmal zu.
Weiteres zum Vorgehen von fokus digital können Sie hier nachlesen: https://www.fokus-d.de/recruiting-strategie oder auch hier: https://www.fokus-d.de/karriereportal.
Es sind nur noch wenige Plätze frei. Bei Interesse, in die Pilotphase aufgenommen zu werden oder Fragen zum Projekt, melden Sie sich bitte bei Sascha Mahler oder Susanne Meseberg.

Weitere Informationen und Berichte

v.l.: Eckart Kroon, Geschäftsführer Diakonischer Dienst gGmbH, Bad Bentheim; Benedikt Kappler, Assistenz der Geschäftsführung Grotjahn-Stiftung gGmbH, Schladen.

Neue Netzwerksprecher gewählt

auf Netzwerkversammlung im Oktober 2020

Wir freuen uns sehr, dass wir zwei neue Netzwerksprecher gewinnen konnten. Einstimmig von der Versammlung ...
auf Netzwerkversammlung im Oktober 2020

KAM 2.0-Befragungen

Qualität steigern - Klarheit schaffen

Die überarbeitete Kunden-, Angehörigen- und Mitarbeitendenbefragung kann ab sofort wieder durchgeführt werden. Anmeldungen ab sofort bis zum 19. Januar 2021 möglich (2. Welle; frühester Befragungsbeginn: 05. Januar 2021).
Qualität steigern - Klarheit schaffen