Broschüre zur Befragung von Angehörigen erschienen

November 2018

Von Juli bis Dezember 2017 fand die fünfte Kunden-, Angehörigen- und Mitarbeitendenbefragung im Netzwerk Pflege statt. Befragt wurden 1.111 Mitarbeitende und Kunden ambulanter Dienste und 2.139 Mitarbeitende sowie Bewohnerinnen und Bewohner und ihre Angehörigen in stationären Einrichtungen in  Niedersachsen. Insgesamt nahmen 37 Einrichtungen und Dienste an der Befragung teil.

Im Fokus dieser Best-Practice-Broschüre steht die Befragung der Angehörigen, an der insgesamt 765 Personen aus 19 Einrichtungen teilnahmen. Jede teilnehmende Einrichtung hat ihre eigenen Ergebnisse in Berichtsform erhalten. In diesen Berichten findet sich einerseits der Vergleich zum Total, also zu den Beurteilungen aller Einrichtungen, die an der Befragung teilgenommen haben, sowie andererseits die Darstellung der eigenen Entwicklung seit der letzten Befragung in 2015.

Entstanden ist eine beeindruckend Bei den ausgewählten acht Einrichtungen waren die wichtigsten Leistungsfaktoren meistens überdurchschnittlich zufriedenstellend. Die Einrichtungen haben auf die richtigen Faktoren gesetzt. Das beschreiben die folgenden acht Praxisberichte.Einige Einrichtungen haben auf Grundlage der Befragung 2015 gezielt an Schwächen oder an den für sie wichtigen Punkten gearbeitet und profitieren nun von den Verbesserungen. Erstteilnehmer haben intuitiv beziehungsweise aus ihrer Erfahrung heraus das Richtige gemacht und wurden durch die Ergebnisse der Befragung in ihrem Tun bestätigt.

Weitere Informationen und Berichte

Netzwerkversammlung 28.11. 2018
v.l.: Heike Krentzien (DWiN), Netzwerksprecherinnen Sabine Weber und Dagmar Brusermann, Andrea Hirsing (DWiN Bereichsleitung Pflege), Dr. Susanne Meseberg (DWiN Projektreferentin Netzwerk Pflege) / Foto: Ines Goetsch

Neue Mitarbeitende im Bereich Pflege

Oktober 2018

Zu einem ersten Treffen kamen die Netzwerksprecherinnen Sabine Weber und Dagmar Brusermann mit der neuen Bereichsleiterin Pflege und Gesundheit des DWiN, Andrea Hirsing und Projektreferentin Dr. Susanne Meseberg zusammen
Oktober 2018
Christoph Brauner (Mitte) verabschiedet sich vom Netzwerk Pflege im Kreis der Netzwerksprecher Frank Neumann (l.), Dagmar Brusermann und Sabine Weber (r. und 2.v.r.) sowie Mitarbeiterin Silvia Gebauer

Abschied von Projektleitung

August 2018

Christoph Brauner war sieben Jahre lang Leiter des ZDE Netzwerks Pflege im Diakonischen Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen. Netzwerksprecherin Sabine Weber würdigte die Arbeit mit Brauner als konstruktiv und vertrauensvoll.
August 2018

Nachwuchskräfte durch Digitalisierung und Social Media?

Netzwerkversammlung 24. Mai 2018

Im Zentrum der Netzwerkversammlung am 24.Mai standen neben dem Dauerbrenner Nachwuchskräftegewinnung Diskussionen über die Konsequenzen aus den Gesetzesänderungen der letzten Jahre.
Netzwerkversammlung 24. Mai 2018

Abschlusstag zum BGM-Projekt

Februar 2018

„Ich werde gehört und ich kann etwas durch meine Arbeit bewegen!“ So lautete das Fazit von Mitwirkenden eines BGM-Projektes des Netzwerks Pflege.
Februar 2018

Fachtag: BGM in der Altenhilfe

November 2017

Sabine Gregensen (BGW) referierte in ihrem Impulsvortrag beim BGM-Fachtag über "Gesundheitsförderliche Führung als Ressource.
November 2017