Schnellauswahl

Unsere Hilfsangebote

Rat und Hilfe

 

Suche

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
A A A
Druckversion

Transparenzcheck - Der Weg zur Bestnote

Wir bereiten uns auf Prüfungen vor.

© swilmor/iStockphoto
© swilmor/iStockphoto
03.11.2011

Das Netzwerk Pflege bereitet die Einrichtungen und Diakonie-/Sozialstationen auf die Überprüfung durch den MDK vor: Der Medizinische Dienst der Krankenkassen prüft diese regelmäßig auf der Basis der Pflege-Transparenzvereinbarung ambulant PTVA sowie stationär PTVS. Die Ergebnisse müssen anschließend veröffentlicht werden.

Mit einem internen Transparenzcheck werden der Einrichtung eigene Stärken und Schwächen aufgezeigt und so konkret auf die Überprüfung vorbereitet.

 

Optimierungspotential erkennen…

Die Überprüfung der Pflegequalität und der Pflege-Transparenzkriterien legt die Stärken und Schwächen von ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen offen. Ein Vergleich zwischen den Einrichtungen wird so möglich. Für die Kunden bedeutet dies, bei der Wahl einer Pflegeeinrichtung eine zusätzliche Entscheidungsgrundlage zu haben.

 

…und unser Angebot nutzen!

Um den Einrichtungen und Diakonie-/Sozialstationen eine Hilfestellung anbieten zu können, hat das Netzwerk Pflege das Projekt ins Leben gerufen: „Transparenzcheck - Der Weg zur Bestnote“.

Ziel des Projekts ist die Vorbereitung auf die Überprüfung durch den MDK durch einen einrichtungsinternen Transparenzcheck mit Aufzeigen der eigenen Stärken und Schwächen. Die Überprüfung schließt mit einer Berechnung der ermittelten Noten ab.

 

Unser Angebot umfasst:

  • Begutachtung der einrichtungsinternen Umsetzung der Transparenzkriterien für die Veröffentlichung von Qualitätsberichten nach § 115 Abs. 1 SGB XI in der ambulanten und stationären Pflege

  • Kundenbesuche

  • Bewertung der Ergebnisse mit konkreten Handlungsempfehlungen in einem Abschlussgespräch

  • Berechnung und Präsentation der ermittelten Pflegenoten

  • Gesamtumfang der Prüfung: 3 Tage.

  • Zusatzleistungen können separat vereinbart werden.

 

Kostenbeitrag:

Überprüfung der Transparenzkriterien 1.950,- €

Abzgl. Förderung der Landeskirche 1.500,- €

(nur für Mitglieder im Netzwerk Pflege)

Ihr Kostenbeitrag 450,- €

(zzgl. 19% Umsatzsteuer)

Das Projekt wird gefördert durch die Ev.-luth. Landeskirche Hannovers.

 

Ansprechpartnerin

Diakonisches Werk Hannovers
Projekt Zukunftsfähige diakonische Einrichtungen - ZdE

Dagmar Schmidt
Ebhardtstr. 3 A
30159 Hannover
Tel.: 0511/3604-234
Fax: 0511/3604-107
E-Mail: dagmar.schmidt@diakonie-hannovers.de

Aktuelles:

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code