Schnellauswahl

Unsere Hilfsangebote

Rat und Hilfe

 

Suche

Diakonisches Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.
A A A
Druckversion

Der neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff in der Praxis

Information und Schulung

@ contrastwerkstatt
© contrastwerkstatt

Ab dem 1.1.2017 gilt der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff. Dieser ist im SGB XI verankert und regelt die Grundsätze zur Inanspruchnahme von Pflegeversicherungsleistungen. Mit dem Pflegestärkungsgesetz II wird der alte, auf körperliche Beeinträchtigungen fokussierte Pflegebedürftigkeitsbegriff durch den neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff abgelöst. Das neue Verfahren ersetzt die bisherigen drei Pflegestufen durch künftig fünf Pflegegrade.


Der wesentliche Unterschied zum bislang gültigen Begriff ist die Abkehr von einer verrichtungsbezogenen Zeiterhebung zu einer Beurteilung der Einschränkung der Selbständigkeit der Pflegebedürftigen. Maßstab ist nicht mehr der Hilfebedarf in Minuten, sondern der Grad der Selbstständigkeit eines Menschen. Es wird gefragt, wie die Selbstständigkeit der zu Pflegenden erhalten und gestärkt werden kann und wobei welche Hilfe und Unterstützung benötigt wird. Ein Begutachtungsverfahren stellt fest, welcher Bedarf an allgemeiner Beaufsichtigung und Betreuung, bei der Tagesgestaltung und Haushaltsführung sowie bei sozialen Kontakten und außerhäuslichen Aktivitäten besteht.


Die Pflege arbeitet seit 20 Jahren „verrichtungsbezogen“, es kommt also eine komplexe Umstellung auf die Mitarbeitenden und Träger der ambulanten und stationären Pflege zu. Bis die ersten Auszubildenden, die den neuen Pflegebegriff erlernt haben, in die Dienste und Einrichtungen kommen, werden noch einige Jahre vergehen.


Das Netzwerk Pflege hat im Frühjahr 2016 erste Multiplikatoren ausgebildet, die nun für Inhouse-Schulungen zur Verfügung stehen. Diese Multiplikatoren wurden von Experten des MDS inhaltlich und didaktisch auf diese Aufgabe vorbereitet.

 

Download - Dateien:
Aktuelles:

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code